Alle Infos zum Audi Q8

Audi RS Q8 (2020): Neue Fotos (Update!) Kommt so der Audi RS Q8?

von Alexander Koch 18.07.2018

Neue Erlkönig-Fotos zeigen den Audi RS Q8 (2020) bei Hochgeschwindigkeitstests auf der Nürburgring-Nordschleife. Mit einem 4,0-Liter-V8 und über 600 PS könnte der Ingolstädter Jagd auf die Konkurrenz aus Stuttgart und München machen!

Der Audi RS Q8 (2020) fährt mit schwarz abgesetztem und schier riesigem Kühlergrill, sportlichen Schürzen und Schwellern als Erlkönig schon die komplette RS-Maskerade der vier Ringe auf. Mit der sportlichen Q8-Studie Sport Concept hat Audi bereits gezeigt, wie ein möglicher Antrieb Über-Q8 funktionieren könnte: Das Konzeptauto wird von einem 3,0-Liter-TFSI-Sechszylinder mit einem Mildhybrid-System und einem elektrisch angetriebenen Verdichter auf Tempo gebracht. Der zwischen Kurbelwelle und Getriebe platzierte Startergenerator sorgt dabei für die Rekuperation und arbeitet umgekehrt bei Bedarf als zusätzlicher Elektromotor. Der Antrieb böte die Performance eines veritablen Achtzylinders beim Verbrauch eines genügsamen Vierzylinders. Die 476 PS und 700 Newtonmetern Drehmoment kommen über den permanenten Allradantrieb quattro und 23-Zoll-Räder souverän auf die Straße, sodass die Q8-Studie in nur 4,7 Sekunden auf Tachostand 100 km/h und weiter bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 275 km/h sprintet. 20 Zoll große Keramikbremsscheiben sorgen beim Ausblick auf den Audi RS Q8 (2020) für die negative Beschleunigung.

Neuheiten Audi Q8 (2018)
Audi Q8 (2018): Preis & Motor  

Neuer Q8 ab 76.300 Euro

Audi Q8 Sport Concept im Video:

 
Audi RS Q8 (2020)
Der Audi RS Q8 als Erlkönig auf dem Nürburgring! © CarPix
 

Audi RS Q8 (2020) mit 4,0-Liter-V8?

Allerdings scheint ein 4,0-Liter-V8 mit Biturbo-Aufladung im Audi RS Q8 (2020) anstelle der aufwendigen Hybridtechnologie deutlich wahrscheinlicher. Es wäre das gleiche Aggregat, das auch im neuen Lamborghini-SUV Urus verbaut wird. Der Achtzylinder leistet über 600 PS und dürfte das Performance-SUV in unter fünf Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen lassen. Die Achtgang-Automatik mit Audi S Tronic und der quattro-Allradantrieb, der die Kraft gleichmäßig auf alle vier Räder verteilt, wären obligatorisch. Damit könnte der Audi Jagd auf den Mercedes-AMG GLE 63 oder den BMW X6 M machen, die er zumindest rein leistungstechnisch schon überholt hätte. Doch, selbst wenn sich der Audi RS Q8 jetzt schon als kratzprotzender Prototyp auf der Nürburgring-Nordschleife zeigt, dürfte es bis zur Serienreife noch einige Zeit dauern. Wir rechnen mit 2020.

Neuheiten Audi SQ8 (2020)
Audi SQ8 (2020): Erste Fotos  

SQ8 kündigt sich eindrucksvoll an

Tags:
на сайте ka4alka.com.ua

читать далее
Copyright 2018 24fr.info. All rights reserved.