BMW M5 M Performance: Werkstuning für F90 M Performance tunt den neuen M5

von Alexander Koch 05.04.2018

M Performance spendiert der neuen Sportlimousine BMW M5 (F90) ein komplettes Optikpaket, von Front- über Heckspoiler bis hin zum neuen Sportlenkrad. Eine Leistungssteigerung ist aber nicht vorgesehen.

Nur wenige Monate, nach dem M Performance der G30/G31-Basis den Marsch geblasen hat, kriegt auch der BMW M5 sein Fett weg. Zig Aerodynamikteile aus Carbon für die Karosserie und M Performance Parts für das Interieur machen den F90 zumindest optisch schneller. So zeigt sich die Front dank der neuen Aufsätze, der Folierung in den M-Farben und dem Nierengrill in Sichtcarbon deutlich aggressiver. Auch der Schweller erstrahlt im leichten Werkstoff, garniert mit einer dreifarbigen Folie. Am Heck hat der Kunde die Wahl zwischen zwei verschiedenen Abrisskanten, die vier Auspuffendrohre sind in einem neu gestalteten Heckdiffusor eingebettet. Spiegelkappen aus Carbon runden den deutlich sportlicheren Auftritt des BMW M5 ab, der durch ein Gewindefahrwerk mit roten Schraubenfedern dem Erdboden näher gebracht wurde. Um der besseren Straßenlage und den damit gestiegenen Anforderungen gerecht zu werden, verbaut M Performance auf Wunsch eine Carbon-Keramik-Bremsanlage. Wie passend, dass der "M Performance Drive Analyzer" wichtige Fahrdynamikdaten – darunter Motordaten, Geschwindigkeit oder Querbeschleunigung – aufzeichnet und auswertet, per App einfach abzurufen und visuell darzustellen. Ein kleines Highlight ist die Trackfix Halterung für Actionkameras, die an der Front oder am Heck des BMW M5 (F90) im Gewinde der Abschleppöse befestigt werden kann.

BMW M5 (F90) im Fahrbericht (Video):

 
 

BMW M5 (F90) mit M Performance Parts

Auch für das Interieur des BMW M5 (F90) bietet M Performance Extras, die den bissigen Charakter der bayerischen Sportlimousine herausheben wollen: So ist das Sportlenkrad mit Alcantara überzogen und trägt Carbon, wie übrigens auch der Ganghebel. Die Schaltwippen sind sogar komplett aus dem leichten Werkstoff gefertigt und befehligen eine Achtgang-Automatik. Gekoppelt am 4,4 Liter großen V8-Motor mit Biturboaufladung und 600 PS sowie 750 Newtonmeter Drehmoment, spurtet der M5 (F90) in nur 3,4 Sekunden auf Tempo 100. Der Großteil der M Performance Parts sind schon ab der Markteinführung im März 2018 erhältlich, andere reichen die Münchner im Juli des gleichen Jahres nach. Preise nennt M Performance nicht. Mehr zum Thema: M Performance Parts für den BMW 5er

Fahrbericht BMW M5 (2018)
Neuer BMW M5 (2018): Erste Testfahrt (Update!)  

So fährt sich der erste Allrad-M5

Tags:
https://kompozit.ua

В интеренете нашел полезный веб портал , он описывает в статьях про харьков грузоперевозки https://avrora-trans.com
Этот важный web-сайт на тематику мягкая мебель dekorde.com
Copyright 2018 24fr.info. All rights reserved.