Alle Infos zum BMW 8er

BMW M8 Gran Coupé (2020): Erste Fotos So könnte der M8 kommen

von Anika Külahci 09.11.2018

Wie das Serienmodell des späteren BMW M8 Gran Coupé (2020) aussehen könnte, zeigt die Illustration von X-Tomi Design. Beim Motor greift das sportliche Luxuscoupé wahrscheinlich auf den 4,4-Liter-V8-Biturbo aus dem M5 zurück!

/bmw/8er

Gerade erst wurde die Studie zum BMW M8 Gran Coupé (2020) vorgestellt, da taucht schon die erste Illustration des Serienfahrzeugs auf. M-typisch präsentiert sich der Viertürer mit einer breiten und flachen Haube, riesigen Lufteinlässen an der Front und zwei Doppelendrohren am Heck. Das flach abfallende Dach ist aus Carbon, das Gewicht einspart, den Schwerpunkt absenkt und somit den fahrdynamischen Ansprüchen des Sportcoupés gerecht wird. Zwar hat BMW noch keine Informationen verraten, aber die Optik alleine spricht für gewaltige Power unter der Motorhaube: Während für den normalen 8er als Spitzenmotorisierung der 6,6-Liter-V12 mit 610 PS aus dem M760Li für denchinesischen Markt denkbar ist, wird der M8 aus kurvendynamischen Gründen wohl eher mit dem leichteren 4,4-Liter-Biturbo-V8 mit 600 PS Leistung ausgestattet. Der ist schon vom M5 bekannt und könnte das BMW M8 Gran Coupé (2020) in deutlich unter vier Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen. Und wer gerne spielt, wird sich sicher freuen, wenn der Allradantrieb temporär abschaltbar ist und das Auto im Hinterradantrieb-Modus von hinten schiebt. Mehr zum Thema: Begleitete Testfahrt im BMW M8

Neuheiten BMW M8 (2018)
BMW M8 (2019): Neue Fotos (Update!)  

M8 mit bis zu 630 PS starkem V8

BMW M8 im Video:

 
 

Erste Fotos zum BMW M8 Gran Coupé (2020)

Für Performance stehen auch die breite Spur und die weiten Radläufe des BMW M8 Gran Coupé (2020), ebenso das kurze Heck und die aerodynamisch optimierten Außenspiegel. Leistungstechnisch könnte der große M8 der direkte Rivale des Mercedes-AMG GT 4-Türers werden, der als S mit einem 639 PS starken Vierliter-V8 in 3,2 Sekunden den Standardsprint absolviert und ein Spitzentempo von 315 Stundenkilometer erreicht. Der neue Audi RS 7 Sportback wird mit seinen mutmaßlichen 650 PS nochmal etwas stärker, Beschleunigungsdaten zum Vierliter-V8 gibt es aber natürlich noch nicht. Wo sich genau das BMW M8 Gran Coupé (2020) einordnen wird, kann im Moment nur gemutmaßt werden – das Package verspricht aber heiße Vergleichstests! Mehr zum Thema: So kommt das BMW 8er Gran Coupé

Neuheiten BMW M8 Cabrio (2019)
BMW M8 Cabrio (2019): Neue Fotos (Update!)  

M8 Cabrio erneut erwischt

Tags:
еще по теме chemtest.com.ua

www.mazda.niko.ua

У нашей компании полезный блог со статьями про столярные изделия.
Copyright 2018 24fr.info. All rights reserved.