Alle Tests zum Ford B-Max

Ford B-Max: Gebrauchtwagen kaufen Gebrauchter B-Max ein Tipp?

von Lena Reuß 10.10.2017

Der Ford B-Max ist auch als Gebrauchtwagen empfehlenswert. Wer den gebrauchten Minivan kaufen will, sollte jedoch auf einiges achten.

Wer bei all den plastikbeplankten SUV und hochgebockten Crossovern einen Minivan als Gebrauchtwagen kaufen möchte, findet im Ford B-Max eine lohnenswerte Alternative. Zwar betont der Minivan mit seiner Fahrzeuglänge von 4,08 Meter eher den Begriff "Mini" als "Van", doch mit seiner Architektur macht der B-Max den Platz, der ihm durch seine kompakten Abmessungen fehlt, allemal wett: Auf die B-Säule wurde verzichtet, sodass Fondpassagiere ganz einfach durch eine Schiebetür Platz nehmen können. Wenn Vorder- und Hintertür offen sind, erlaubt die 1,5 Meter breite Öffnung einen bequemen Einstieg. Die kleinen Ausmaße verdankt der Ford B-Max auch seiner Plattform, denn die teilt er sich mit dem Ford Fiesta. So sortiert er sich unterhalt des Kompakt-Vans C-Max ein und bietet so einen guten Kompromiss zwischen Raumwunder und Cityflitzer. Je nach Baujahr wird der gebrauchte B-Max mit Benzin- oder Dieselmotoren angetrieben. Die vier verfügbaren Ottomotoren bieten eine Leistungsspanne von 90 bis 125 PS. Bei den Selbstzündern stehen drei Motoren mit 75 bis 125 PS zur Wahl. 2014 nahm Ford eine 90 PS starke LPG-Umrüstung ins Programm.

Ford B-Max im Video:

 
 

Ford B-Max als Gebrauchtwagen kaufen

Bei der Hauptuntersuchung ist der gebrauchte Ford B-Max ein echter Musterschüler. Die Lenk- und Bremsanlagen schneiden überdurchschnittlich gut ab. Erstere wird nur bei jedem 1000. Exemplar vom TÜV-Prüfer bemängelt. Nur die Scheinwerfer machen hin und wieder Probleme und die Bremsscheiben setzen vergleichsweise schnell Rost an. Ansonsten zeigt sich der TÜV mit dem Ford B-Max sehr zufrieden. Anders sieht es der ADAC, der in seiner Pannenstatistik ein anderes Bild des Ford B-Max zeichnet. Die Pannenhelfer mussten vorwiegend wegen drei Problemen ausrücken: Bei B-Max der Baujahre 2013 und 2014  ließen die Minivans oft das Schaltgetriebe und die Kraftstoffpumpen im Stich. Bei von 2012 bis 2014 gebauten Modellen verhageln entladene Batterien die Statistik. Auch von zwei Rückrufen war der Ford B-Max in der Vergangenheit betroffen: Im Jahr 2013 betraf ein Rückruf die Abgasanlage, wobei der Aktivkohlebehälter verstopfen konnte, wodurch der B-Max seine Emissionsvorschriften nicht einhalten konnte. Der zweite Rückruf erfolgte erst im Juli 2017, wobei ein Nockenwellenrad bei 1,5-Liter-Dieseltriebwerken zu brechen drohte. Gebrauchtwagen-Käufer sollten darauf achten, dass die Nachbesserungs-Maßnahme durchgeführt wurde.

Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen kaufen
Gebrauchtwagen kaufen: Darauf achten (Update) Gebrauchtwagen sicher kaufen

 

B-Max: Musterschüler in der HU, aber pannenanfällig

Die Preise für den gebrauchten Ford B-Max beginnen laut Schwacke-Liste bei 7500 Euro. Zu diesem Preis bekommen Gebrauchtwagen-Käufer zum Beispiel einen 1,5-Liter-Diesel mit 75 PS der Ausstattungslinie Ambiente vom Baujahr 2012 und mit einer Laufleistung von etwa 100.000 Kilometern. Für die Autogas-Version werden bei 45.000 Kilometern auf der Uhr mindestens 10.000 Euro fällig. Für den gleichen Preis steht der Einliter-Benziner mit 125 PS der Ausstattungslinie Trend in der Liste. Vom Baujahr 2013 hat er dann etwa 60.000 Kilometer runter.

Gebrauchtwagentest Ford Mondeo IV (2010)
Ford Modeo IV: Gebrauchtwagen kaufen Gebrauchter Mondeo bedingt eine Empfehlung

Tags:
NEWSLETTER
Melden Sie sich hier an!
Beliebte Globale Marken

Gewinnspiel Ostern

 

посмотреть topobzor.info

www.profvest.com

maxformer.com/metallicheskaya-mebel
Copyright 2019 24fr.info. All rights reserved.