Alle Tests zum Ford C-MAX

Ford C-Max: Gebrauchtwagen kaufen C-Max auch als Gebrauchtwagen eine Empfehlung

von Manuel Becker 08.01.2018

Der Ford C-Max in der zweiten Generation ist eine solide Wahl beim Gebrauchtwagenkauf. Wohingegen die erste Generation beweist, dass Kinderkrankheiten auch im Alter noch hartnäckig sein können. Darauf muss man beim Kauf eines gebrauchten C-Max achten. 

Den Ford C-Max kann man guten Gewissens gebraucht kaufen. Nach neun Jahren sind fast zwei Drittel aller C-Max weitestgehend mängelfrei. Den praktischen Van gibt es in zwei Längen und er bietet ein variables Sitz-Arrangement mit bis zu sieben Plätzen. Das Familienauto kann aber auch sportlich sein, gerade die kurze Version hat ein präzise abgestimmtes Fahrwerk. Laut dem "TÜV-Report 2017" ist der Ford C-Max ein überdurchschnittlich zuverlässiges Auto. Käufer sollten sich vor allem auf die zweite Generation des C-Max konzentrieren, denn die Erstauflage fällt mit überdurchschnittlich hoher Mängelquote der Radaufhängungen auf. Junge Modelle lobt der Club, während vor allem Fahrzeuge von 2010 und 2011 den Schnitt verschlechtern. Ab der fünften HU nehmen die Beanstandungen von Federn und Dämpfern in ungewöhnliche Ausmaße zu. Auffällig waren beim Diesel des Baujahres 2010 die oft verstopften Partikelfilter.

Fahrbericht Ford C-Max Facelift (2015)
Neues Ford C-Max Facelift (2015): Erste Testfahrt  

So fährt sich das C-Max Facelift

Ford-Modellpalette (Basis) im Video:

 
 

Den Ford C-Max als Gebrauchtwagen kaufen

Dagegen ist die Historie der Rückrufe überschaubar. Zuletzt musste an über 60.000 C-Max des Bauzeitraums Februar 2014 bis Juli 2016 wegen möglicher Brandgefahr infolge von Kraftstofflecks nachgebessert werden. Der Ford C-Max wurde auf der Plattform des Focus im Jahr 2003 zum Leben erweckt. 2007 gab es ein Facelift und 2010 die Zweitauflage. Diese ist auch als Siebensitzer mit gestrecktem Radstand und Schiebetüren für den Fondzustieg erhältlich. 2015 kam das letzte Facelift. Unter der Haube sitzen je nach Baujahr und Ausführung neben Diesel und Benziner auch Ethanol-, Erdgas- und LPG-Aggregate. Kauft man dem Ford C-Max gebraucht, sollte man auf die Motorisierung achten. Einige Benziner haben eine Spitzenleistung von 182 PS und die Selbstzünder kommen auf bis zu 170 PS. Wer sich aktuell auf dem Gebrauchtwagenmarkt umschaut und Interesse an einem 2.0-Liter-TDCi-DPF mit 110 PS von 2011 hat, kann noch 7350 Euro und 110.000 Kilometer notieren. Kauft man einen gebrauchten Ford C-Max mit Dreizylindern, muss man im Falle eines 1.0-Liter-Ecoboost mit 100 PS von 2014 mindestens 10.500 Euro einplanen (53.000 Kilometer).

Neuheiten Ford C-Max Facelift (2015)
Ford C-Max Facelift (2015): Preis & Motoren  

Neues Sondermodell C-Max Sport

 

Tags:
https://shah21.com.ua

lkredit.com.ua

steroid-pharm.com
Copyright 2018 24fr.info. All rights reserved.