Genfer Autosalon 2018: Die besten Tuning-Autos PS, Carbon und dicke Backen

von Sven Kötter 10.03.2018

Auf dem Genfer Autosalon 2018 (8. bis 18. März) fahren neben den klassischen Herstellern auch Tuner groß auf. Mit dabei: Abt, Alpina, Techart und Mansory.

Die Tuner, die in auf dem Genfer Autosalon 2018 (8. bis 18. März), ihre Fahrzeuge ausstellen, haben die unterschiedlichste Auffassung von Veredlung. Während Abt und Alpina eine relativ dezente optische Linie wählen, hangeln sich Tuner wie Mansory entlang der Grenze des guten Geschmacks. Alpina fährt mit XD3 und XD4 echte Weltpremieren ins Rampenlicht. Die Allgäuer profitieren von den sehr engen Verbindungen in die BMW-Konzernzentrale in München. Gleiches gilt für Abt, die nicht nur im Motorsport eng mit Audi kooperieren. Besonders beliebte Tuning-Objekte sind Fahrzeuge aller Premium-Hersteller. Selbst bei gestandenen Sportwagen findet so mancher Tuner noch Optimierungspotential. Ob dies wirklich nötig ist? Der Markt scheint den Tunern recht zu geben. Auffällige Oberflächen, großzügiger Einsatz von Carbon und ausgefallene Farben scheinen die neuesten Trends zu sein. Auch die Leistungsspirale dreht sich weiter, nach oben hin scheinen keine Grenzen gesetzt zu sein. Wir stellen in der Bildergalerie eine Auswahl an Tuning-Fahrzeugen vom Genfer Autosalon 2018 vor. Mehr zum Thema: Alle Neuheiten auf dem Genfer Autosalon

 

Die Tuner auf dem Genfer Autosalon 2018

Messe Audi A6 (2018)
Genfer Autosalon 2018: Alle neuen Autos!  

Das sind die Auto-Neuheiten in Genf

Tags:
здесь best-mining.com.ua

там

http://www.babyforyou.org
Copyright 2018 24fr.info. All rights reserved.