ANZEIGE

Interview: Seat Deutschland-Chef Bernhard Bauer "Ein imposanter Erfolg"

von Stefan Miete 06.11.2017
Inhalt
  1. Seat Deutschland-Chef Bernhard Bauer im Interview
  2. Drittes Seat-SUV neben Arona und Ateca
  3. Diesel bleibt wichtiger Seat-Bestandteil
  4. Bald vier Seat-Modelle mit CNG-Antrieb
  5. Bauer: die Cupra-Division ausbauen
  6. Seat Deutschland-Chef Bernhard Bauer – Vita

Seat hat die jüngsten Kunden in Deutschland und will weiter wachsen. Seat Deutschland-Chef Bernhard Bauer setzt auf den Ausbau der SUV-Palette, neue Erdgas-Varianten und den sauberen Diesel, wie er im Interview mit AUTO ZEITUNG erzählt.

Herr Bauer, mit dem neuen Arona haben Sie nach dem Ateca einen zweiten Fuß in der Tür zum SUV-Markt. Wie wichtig ist dieses Segment für Sie?

Bei den SUV – und insbesondere bei den kleinen SUV – erwarten wir auch in den kommenden Jahren deutliche Wachstumsraten. Der Seat Arona ist besonders für junge, urbane und freizeitorientierte Menschen gemacht. Damit treffen wir nicht nur den Geschmack unserer Bestandskunden, sondern werden sicherlich auch eine Menge Neukunden an die Marke binden. Das Feedback nach der Premiere auf der IAA in Frankfurt und die ersten Wochen seit dem Verkaufsstart zeigen uns, dass neben dem großen Bruder Ateca auch noch genug Platz für den kompakten Arona ist.

Seat Arona im Video:

 
 

Seat Deutschland-Chef Bernhard Bauer im Interview

Ist die Differenzierung beider Modelle aus Ihrer Sicht groß genug?

Der Arona ist von seinen Abmessungen her deutlich übersichtlicher als der Ateca – dennoch muss man in puncto Sicherheit und Technik keine Abstriche machen. Und auch das Platzangebot im Innenraum unseres kompakten Crossover kommt äußerst komfortabel daher. Sicherlich ist der Arona aus unserer Sicht ein Einstiegsmodell in die SUV-Sparte: Wer sich noch nicht hundertprozentig sicher ist, entscheidet sich für den Arona – und später vielleicht mal für den Ateca.

Die Zahl neuer SUV-Angebote nimmt noch immer zu. Sehen Sie ein Ende des Booms?

Nach unseren Prognosen wird die Nachfrage in diesem Segment auch in den kommenden Jahren weiterhin wachsen. SUV bringen einfach sehr viele Vorteile mit sich. Sie sind sicher und geräumig, durch die hohe Sitzposition hat man nicht nur eine hervorragende Übersicht im Straßenverkehr, sondern auch das Ein- und Aussteigen ist deutlich angenehmer. Hinzu kommen natürlich auch noch praktische Vorteile wie die Geländegängigkeit und die höhere Anhängelast. Wer in einer Großstadt wohnt, dem sind diese Modelle vielleicht etwas zu mächtig – aber genau dafür gibt es ja nun den kompakten Arona.

Neuheiten Seat Arona
Seat Arona: Kaufberatung  

Bunte Mischung

 

Drittes Seat-SUV neben Arona und Ateca

Sie planen bereits ein drittes SUV. Was kommt da auf uns zu?

Nach dem kleinen Bruder Arona bekommt der Ateca im kommenden Jahr noch einen großen Bruder. Er wird das neue Flaggschiff der Marke sein und bis zu sieben Sitzplätze bieten. Mit dem kompakten Arona, dem Ateca und dem großen, neuen SUV, über dessen Name übrigens erstmals die Seat-Fans entscheiden können, sind wir in diesem wachsenden Segment dann sehr gut aufgestellt.

Wer SUV sagt, denkt häufig an den Diesel. Wie wichtig ist dieser klassische Antrieb generell, und wie groß ist seine Bedeutung für Seat?

Wir werden auch unsere neuesten Modelle mit Dieselmotoren anbieten, denn der Diesel wird von unseren Kunden weiterhin stark nachgefragt und bietet immer noch große Vorteile, nicht nur aufgrund seiner Wirtschaftlichkeit. Die klassischen Antriebe werden noch über Jahrzehnte hinweg eine tragende Rolle spielen, immerhin sind beim Diesel in den nächsten Jahren Verbrauchssenkungen bis zu 15 Prozent möglich. Darüber hinaus ist der moderne Diesel unter allen Verbrennungsmotoren die Antriebsart mit dem niedrigsten CO2-Ausstoß. Als Gesellschaft brauchen wir ihn also noch eine Weile, um die ehrgeizigen europäischen Klimaziele zu erreichen. Parallel bringen wir die alternativen Technologien voran.

Fahrbericht Seat Arona (2017)
Neuer Seat Arona (2017): Erste Testfahrt  

Flotter Arona im Offroad-Look

 

Diesel bleibt wichtiger Seat-Bestandteil

Bleiben wir beim Diesel. Welche Impulse erwarten Sie von der neuen Regierung?

Grundsätzlich ist es so, dass wir uns bei Seat ebenso wie im gesamten Volkswagen-Konzern unserer Verantwortung bewusst sind. Mit den Software-Updates, Kaufanreizen im fünfstelligen Bereich für umweltfreundliche Fahrzeuge und den Umweltfonds für Städte belegen wir das deutlich.

Die Kunden verlangen dennoch nach Alternativen. Welchen Vorteil bietet Erdgas, also CNG? 

Mit CNG betriebene Fahrzeuge emittieren im Vergleich zu anderen Verbrennungsmotoren bis zu 25 Prozent weniger CO2, rund 50 Prozent weniger Feinstaub und etwa 85 Prozent geringere Stickoxide. Zudem erreichen Erdgasautos die Abgasnorm Euro 6, sie werden steuerlich begünstigt und sind außerdem in der Anschaffung kaum teurer als mit konventionellem Kraftstoff betriebene Fahrzeuge. Wir bei Seat bieten unseren Kunden bereits heute diese zukunftsweisende Antriebstechnologie in verschiedenen Fahrzeugsegmenten an und gewähren darüber hinaus unabhängig von der Umweltprämie eine Zukunftsprämie in Höhe von 2000 Euro. Damit summiert sich die Gesamtprämie beispielsweise beim Seat Leon 1.4 TGI auf 7000 Euro.

Kaufberatung Seat Ibiza
Seat Ibiza: Kaufberatung  

Den perfekten Seat Ibiza finden

 

Bald vier Seat-Modelle mit CNG-Antrieb

Planen Sie für den deutschen Markt weitere Seat-Modelle mit Erdgas-Antrieb?

Aktuell haben wir den Seat Leon, den Seat Mii und als drittes Fahrzeug den Seat Ibiza TGI mit CNG-Antrieb auf dem Markt. Auch der Seat Arona wird ab 2018 in einer TGI-Ausführung verfügbar sein. Mit der Erweiterung unseres CNG-Angebots stellen wir nachdrücklich unsere Verpflichtung unter Beweis, die Verwendung von komprimiertem Erdgas als saubere und auch effiziente Kraftstoffalternative voranzutreiben.

Egal ob Arona oder neuer Ibiza, immer steckt Volkswagen-Konzern-Technik unterm Seat-Blech, die auch von anderen Globale Marken wie zum Beispiel Škoda verwendet wird. Nehmen Sie sich nicht gegenseitig die Kunden weg?

Diese Gefahr sehe ich nicht. Wir unterscheiden uns in vielerlei Hinsicht als Globale Marken, auch die Kundengruppen unterscheiden sich. Seat ist bereits seit 1984 auf dem deutschen Markt und schreibt gerade in der jüngsten Vergangenheit eine imposante Erfolgsgeschichte. Ich denke, die unterschiedlichen Globale Marken im Volkswagen-Konzern kannibalisieren sich nicht gegenseitig, sondern sie ergänzen sich ganz hervorragend.

Neuheiten Seat Leon Cupra R (2017)
Seat Leon Cupra R (2017): Preis & Motor  

Cupra R auf 799 Autos limitiert

 

Bauer: die Cupra-Division ausbauen

Wie sieht es denn mit sportlichen SUV-Modellen aus? Würden Sie einen Ateca CUPRA ausschließen?

Ihre Kollegen haben ihn ja angeblich schon ein paar Runden drehen sehen. Klar ist, dass die CUPRA-Modelle für Evolution und Innovation bei Seat stehen und sich immer größerer Beliebtheit erfreuen. Mit dem Seat Leon konnten wir den Anteil der CUPRA-Variante bereits auf zehn Prozent unseres Gesamtvolumens steigern. Wir können uns sehr gut vorstellen, diesen Erfolg künftig weiter auszubauen und die "CUPRA Division" zu erweitern.

Die ersten drei Quartale liegen bereits hinter uns. Wagen Sie schon eine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2017?

Die Produktaufwertung des Seat Leon, der große Erfolg des Seat Ateca, die fünfte Generation unseres Bestsellers Seat Ibiza und natürlich der Marktstart des Seat Arona haben allesamt einen Anteil daran, dass wir in diesem Jahr bereits mit einem zweistelligen Wachstum unterwegs sind. Dass diese Entwicklung, zudem mit einem Plus von 75 Prozent sehr stark durch Privatkunden geprägt ist und auch der Flottenanteil um über 20 Prozent gewachsen ist, macht das ganze Bild umso stabiler. Das stimmt mich sehr zufrieden.

 

Seat Deutschland-Chef Bernhard Bauer – Vita

Bernhard Bauer, 52, ist seit Oktober 2014 Geschäftsführer von Seat Deutschland mit Sitz in Weiterstadt. Bauer arbeitete vor seinem Wechsel zu Seat seit 2003 in verschiedenen Führungspositionen für die schwedische Marke Volvo. Von 2007 bis 2010 leitete er als Präsident die Volvo Vertriebsregion East Central Europe.

Tags:
Advertisement
инстафорекс

Кодекс Пирата обзор

Был найден мной авторитетный веб портал на тематику электропогрузчик maxformer.com
Copyright 2018 24fr.info. All rights reserved.