Kompaktklasse-Kombis als Gebrauchtwagen Günstige Kombis für 10.000 Euro

von Jonas Eling 15.01.2019
Inhalt
  1. Kompaktklasse-Kombi VW Golf Variant als Gebrauchtwagen
  2. Gebrauchter Opel Astra Sports Tourer
  3. Kompaktklasse-Kombi Ford Focus Turnier
  4. Skoda Octavia Combi als Gebrauchtwagen
  5. Gebrauchter Kompaktklasse-Kombi Hyundai i30 Kombi

Die Kompaktklasse-Kombis VW Golf Variant, Opel Astra Sports Tourer, Ford Focus Tunier, Skoda Octavia Combi & Hyundai i30 sind auch als Gebrauchtwagen echte Alltagshelden. Wir stellen die fünf Autos für je 10.000 Euro vor und nennen Stärken und Schwächen!

Alle fünf vorgestellten Kompaktklasse-Kombis sind treue Begleiter im Auto-Alltag. Die Gebrauchtwagen kosten nach sechs Jahren weniger als 10.000 Euro und können dabei helfen, die alltäglichen Erledigungen zu bewältigen. Doch VW Golf Variant, Opel Astra Sports Tourer, Ford Focus Tunier, Skoda Octavia Combi & Hyundai i30 bergen bei allen Stärken auch Tücken. Wir stellen sie vor! Mehr zum Thema: Alle Gebrauchtwagen-Artikel

Gebrauchtwagentest Kompakte Gebrauchtwagen
Zuverlässige Gebrauchtwagen: Golf, Astra, A3, Focus, Leon Beliebte Kompakte im Check

VW Golf Variant im Video:

 
 

Kompaktklasse-Kombi VW Golf Variant als Gebrauchtwagen

Die sechste GGeneration stand als VW Golf Variant zwischen 2009 und 2013 bei den Händlern und basiert technisch auf der Plattform des Vorgängers. Heute ist die Auswahl am Gebrauchtwagen ebenso groß wie die Nachfrage – nicht umsonst gilt der praktische Wolfsburger als besonders zuverlässig und standfest. Dank der vollverzinkten Karosserie ist Rost kein Thema, und bei ordnungsgemäßer Pflege offenbart auch die Technik kaum ernste "Problem-Zonen". Zudem überzeugt der Kompaktklasse-Kombi mit seinem zeitlosen Karosserie-Design und einem grundsolide verarbeiteten Innenraum. Vorn wie hinten sitzen die Golf-Passagiere bequem, der große Gepäckraum qualifiziert den gut 4,53 Meter langen Variant mit 505 bis 1495 Liter Ladevolumen auch für die Fahrt in den Sommerurlaub. Gegenüber dem Golf V haben Materialqualität und Ausstattungsvielfalt nochmal deutlich zugelegt. In der Preisliste fanden sich damals auch Extras wie ein praktischer Parklenkassistent, Xenon- Scheinwerfer und zwei Touchscreen-Navis. Der beliebte 1,4-Liter-Turbobenziner mit 122 PS sorgt für ordentliche Fahrleistungen bei zurückhaltendem Spritkonsum. Neben der manuellen Sechsgang-Schaltung stand auch ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe zur Wahl. 

Positiv +Solide Technik, großer Kofferraum, sicheres Fahrverhalten, komfortabel, große Auswahl
Negativ -Dieselmotoren sind vom Abgasskandal betroffen, schwache Basis-Benziner

KFZ-Versicherung Kfz-Versicherung für Fahranfänger
Fahranfänger-Versicherung: So lässt sich sparen Auto für Fahranfänger günstig versichern

 

Gebrauchter Opel Astra Sports Tourer

Wer hinter der Modellbezeichnung Opel Astra Sports Tourer einen unpraktischen Designer-Kombi vermutet, wird positiv überrascht: Die 2015 abgelöste vierte Generation der Rüsselsheimer Kompaktklasse überzeugt mit viel Platz und echten Alltags- Qualitäten. Großzügige 500 bis 1550 Liter Kofferraum stehen im Kompaktklasse-Kombi zur Verfügung, entsprechend begehrt ist der Astra Sports Tourer auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Besonders empfehlenswert sind Exemplare ab dem Facelift im Sommer 2012, mit dem das Angebot an Assistenzsystemen ausgebaut wurde. Technisch erweist sich der Astra als ausgereift und standfest, vor dem Kauf empfiehlt sich jedoch ein Gebrauchtwagen-Check auf der Hebebühne. Der 120 PS starke 1.4 Turbobenziner findet einen guten Kompromiss aus Leistung und Effizienz, die 1,6-Liter-Diesel (110, 136 PS) erfüllen seit 2014 die Euro-6-Abgasnorm.

Positiv +Günstige Gebrauchte, viel Platz im Kofferraum, bequeme Sitze, moderne Assistenten
Negativ -Viele Knöpfe im Cockpit erschweren die Bedienung, hohes Gewicht, mäßige Dynamik

Gebrauchtwagen Gebrauchtwagen kaufen
Gebrauchtwagen kaufen: Darauf achten (Update) Gebrauchtwagen sicher kaufen

 

Kompaktklasse-Kombi Ford Focus Turnier

Mit dem Modellwechsel im Sommer 2018 ist die dritte Generation des Ford Focus endgültig auf dem Gebrauchtwagenmarkt angekommen. Der praktische Kompaktklasse-Kombi Ford Focus Turnier lockt mit 490 bis 1516 Liter Kofferraumvolumen, recht günstigen Preisen, präzisem Fahrverhalten und gutem Federungskomfort. Die Verarbeitung im Innenraum ist solide, die Materialauswahl gilt als strapazierfähig und langlebig. Weniger gelungen ist das Bediensystem mit etlichen Knöpfen und einem zu kleinen Monitor. Zum Facelift 2014 präsentierte Ford ein praktischeres Touchscreen-System. Die Motorenauswahl ist groß und hält für alle Zwecke ein passendes Angebot bereit – sogar den 250 PS starken Focus ST gibt es mit Kombi-Heck. Als Vernunft-Motor bietet sich der muntere und sehr sparsame EcoBoost-Dreizylinder mit 125 PS an.

Positiv +Agiles Fahrverhalten, große Motorenauswahl, guter Komfort, solide Technik
Negativ -Umständliche Bedienung, mit kleinen Knöpfen überladene Mittelkonsole (bis 2014)

Gebrauchtwagentest Ford S-Max (2015)
Zuverlässige Gebrauchtwagen: Vans (Mängel) Das sind die zuverlässigsten Vans

 

Skoda Octavia Combi als Gebrauchtwagen

Mit seinem riesigen Ladevolumen lässt sich der Skoda Octavia Combi, obwohl ein Kompaktklasse-Kombi, fast schon der Mittelklasse zuordnen: 580 bis 1620 Liter packt der tschechische Praktiker ein und fällt dabei mit 4,57 Meter Länge kaum größer aus als der technisch verwandte Golf. Den Status eines günstigen Geheimtipps muss der von 2004 bis 2013 verkaufte Octavia II allerdings aufgeben – seine Qualitäten sind hinlänglich bekannt, entsprechend hoch ist das Preisniveau bei den Gebrauchtwagen. Der 1.4 TSI mit 122 PS bietet völlig ausreichende Fahrleistungen.

Positiv +Sehr großer Kofferraum, standfeste VW-Technik, recht komfortables Fahrwerk, solide Verarbeitung
Negativ -Behäbiges Handling, gebraucht recht teuer, schlichtes Interieur, schwache Einstiegsmotoren
 

Gebrauchter Kompaktklasse-Kombi Hyundai i30 Kombi

Wer sich nach einem gebrauchten Hyundai i30 Kombi umsieht, sollte auf jeden Fall ein Exemplar der ab Sommer 2012 verkauften zweiten Generation wählen. Der technische Fortschritt gegenüber dem Vorgänger ist enorm, zudem gilt die Neuauflage als deutlich solider und wird dennoch günstig gehandelt. Der Kofferraum fällt mit 528 bis 1642 Litern groß aus, und im ordentlich verarbeiteten Innenraum bietet der i30 jede Menge Komfort-Ausstattung. Der 1.6 GDI fährt mit 135 PS deutlich souveräner als der Einstiegs-Benziner.

Gebrauchtwagentest VW Touran
Günstige Familienautos für 5000 Euro (gebraucht) Viel Platz für unter 5000 Euro

Positiv +Umfangreiche Ausstattung, gebraucht recht günstig, großer Kofferraum, leicht bedienbar
Negativ -Magere Motorenauswahl, recht einfache Kunststoffe im Innenraum, kein Dynamiker

 

Tags:
NEWSLETTER
Melden Sie sich hier an!
Beliebte Globale Globale Globale Globale Globale Globale Globale Marken

6 Hefte testen und 35% sparen ›
Copyright 2019 24fr.info. All rights reserved.