Lidl: Keine gebrauchten BMW (Update) BMW macht Lidl und Schwarz besseres Angebot

von Anika Külahci 09.05.2019

Lidl wechselt von Audi zu BMW und kauft seit März 2018 seine Dienstwagen bei dem bayrischen Autobauer. Schwarz dementiert das Gerücht, Lidl werde BMW-Gebrauchtwagen selbst verkaufen. Außerdem äußert sich das Unternehmen auch zur vermeintlich verringerten Nutzungsdauer. Die News!

Medienberichten zufolge sollte die Supermarktkette Lidl in Weinsberg bei Heilbronn sein erstes konzerneigenes Autohaus erbauen und dort Gebrauchtwagen der Marke BMW verkaufen. Das dementiert die Schwarz-Gruppe und erklärt, dass man genutzte Dienstwagen nicht in einem eigenen Autohaus selbst vermarkten, sondern "zu einem überwiegenden Teil über Großhändler" weiterverkaufen werde. Lidl wird demnach keine Gebrauchtwagen nach dem Wechsel zu BMW verkaufen. Allerdings bestätigt die Schwarz-Gruppe die Absicht, ein "Abwicklungszentrum in Weinsberg" zu errichten, in dem der Tauschprozess der Dienstwagen für Mitarbeiter und Unternehmen "effizienter" vollzogen werden solle. Bislang hat Lidl rund 4000 Dienstwagen jährlich bei Audi bestellt: Der Ingolstädter Konzern hat den Supermärkten einen Nachlass von 42 Prozent auf den Listenpreis gewährt, die Nutzungsdauer betrug jeweils 18 Monate. Doch durch das bessere Angebot des bayrischen Autobauers ist die Schwarz-Gruppe seit 1. März 2018 zu BMW gewechselt, wo das Unternehmen einen Nachlass zwischen 48 bis 50 Prozent auf den Listenpreis der Diesel-Pkw erhält. Zunächst wurde angenommen, dass Lidl seine Nutzungsdauer auf sechs Monate verringert, doch Berichten zufolge solle dies nur in Einzelfällen erfolgen, um die aktuellsten Standards der Sicherheit und Euro-Normen zu gewährleisten.

News Aldi-Tankstelle
Aldi-Tankstellen: Hier stehen die Zapfsäulen Erste Aldi-Tankstellen in Betrieb genommen

BMW-Modellpalette im Video:

 
 

Lidl dementiert eigene Vermarktung gebrauchter BMW

Den Berichten zufolge sollte Lidl seine BMW-Gebrauchtwagen im eigenen Autohaus selbst verkaufen. Es hieß, die Supermarktkette erhoffte sich davon bessere Erträge. Die Umstellung auf BMW habe für die Schwarz-Gruppe fianzielle Gründe gehabt, da Audi der Selbstvermarktung von Gebrauchtwagen nicht zugestimmt habe. Die gebrauchten Audi-Modelle wurden bislang in Auktionen zum Kauf angeboten, die lediglich Audi-Händlern zugänglich waren. Das sollte sich angeblich ändern .

Gebrauchtwagentest BMW X5 M
BMW X5: Gebrauchtwagen kaufen Der BMW X5 als Gebrauchter

Tags:
NEWSLETTER
Melden Sie sich hier an!
Beliebte Globale Marken
 

диспенсеры

monaliza.kiev.ua

etalon.com.ua/
Copyright 2019 24fr.info. All rights reserved.