Alle Infos zum Mercedes GLB

Mercedes-AMG GLB 35: IAA 2019 AMG GLB 35 mit 306 PS

von Christina Finke 03.09.2019

Mit dem Mercedes-AMG GLB 35 bauen die Affalterbacher die Familie der Kompakt-SUV auf der IAA 2019 um einen dynamischen Vertreter aus. Das sind alle Informationen zu Motor & Ausstattung!

Der Mercedes-AMG GLB 35 auf Basis der neuen Mercedes-Kompaktfahrzeugarchitektur schließt auf der IAA 2019 (12. bis 22. September) die Lücke zwischen dem Mercedes GLA und dem GLC. Beim Motor haben die Konstrukteure aus Affalterbach in das Konzernregal gegriffen und das Kompakt-SUV mit dem 2,0-Liter-Vierzylinder aus dem A 35 bestückt. Das turbogeladene Aggregat leistet 306 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern. Die Kraft wird über das bekannten AMG-Doppelkupplungsgetriebe an alle vier Räder übertragen. Mit dem Motor-Getriebe-Mix knackt der Mercedes-AMG GLB 35 (2019) die 100 km/h in 5,2 Sekunden und sprintet weiter, bis er bei Tempo 250 elektronisch abgeregelt wird. Für Performance auf Sportwagen-Niveau soll das sportliche abgestimmte Fahrwerk sorgen. Unterschiedliche Fahrprogramme sollen sicherstellen, dass dem SUV der Spagat aus maximalem Alltagskomfort und sportlicher Fahrdynamik gelingt. Als Gegenspieler für den starken Antrieb setzt AMG auf eine Hochleistungs-Bremsanlage mit silbernen Bremssätteln und schwarzem AMG-Schriftzug sowie perforierten Bremsscheiben. Zudem kommt eine elektromechanische Parameterlenkung zum Einsatz. Mehr zum Thema: So fährt sich die neue Mercedes B-Klasse

Neuheiten Mercedes GLB (2019)
Mercedes GLB (2019): Motoren & Ausstattung Mercedes nennt GLB-Preise

Mercedes-AMG A 35 im Fahrbericht (Video):

 
 

Mercedes-AMG GLB 35 auf der IAA 2019

Auch Design und Ausstattung des Mercedes-AMG GLB 35 (2019) fallen betont sportlich aus. Zum ersten Mal kommt bei einem 35er-Modell die AMG-spezifische Kühlerverkleidung zum Einsatz. Frontsplitter und Zierelemente in der Heckschürze in Hochglanzschwarz sowie verchromte Endrohrblenden setzen weitere Akzente. Auch im Innenraum ist die Zugehörigkeit zur AMG-Familie auf den ersten Blick zu erkennen: Unter anderem gibt es schwarze Sportsitze mit roter Doppelziernaht, rote Sicherheitsgurte und AMG-spezifische Anzeigen für die neueste Version des MBUX-Infotainmentsystems. Die Bedienung erfolgt via Touchpad, Touch Control Buttons am Multifunktions-Sportlenkrad, Touchscreen, Spracheingabe oder Gestensteuerung. Darüber hinaus bietet der Mercedes-AMG GLB 35 (2019) auf Wunsch eine dritte Sitzreihe mit zwei zusätzlichen Einzelsitzen und Längsverschiebung der zweiten Sitzreihe. Die Sitze können aber auch im Ladeboden versenkt werden, um das Kofferraumvolumen zu erweitern. Die Serienversion des GLB wird Ende 2019 erwartet. Der sportliche Mercedes-AMG GLB 35 (2019) dürfte nur kurze Zeit später auf die Straße rollen. Zu den Preisen ist bislang nichts bekannt.

Messe IAA 2019
IAA 2019: Alle neuen Autos in Frankfurt Die sind die Highlights der IAA!

Tags:
NEWSLETTER
Melden Sie sich hier an!
Beliebte Globale Globale Globale Globale Globale Globale Globale Marken

6 Hefte testen und 35% sparen ›
Copyright 2019 24fr.info. All rights reserved.