Alle Infos zum Mercedes SL

Mercedes SL: Grand Edition (2019) Letzte Kosmetik für den Mercedes SL

von Max Sonnenburg 22.02.2019

Die seit 2016 gebaute Facelift-Version des Mercedes SL macht sich 2019 mit der Grand Edition hübsch für den zweiten Frühling. Das sind die Highlights des Sondermodells!

Mit dem Mercedes SL Grand Edition schickt Daimler seinen Roadster der Baureihe R231 ab 2019 in den letzten Produktzyklus. Die sechste Generation des luxuriösen Cabrios wird seit 2012 gebaut und erhielt 2016 ein umfangreiches Update, das neben einigen optischen Retuschen vor allem technische Veränderungen mit sich brachte. Seit der Modellpflege 2016 ist der Mercedes SL mit der von Daimler entwickelten Neungang-Automatik ausgestattet, die für ein insgesamt niedrigeres Drehzahlniveau und noch mehr Schaltkomfort sorgt. Auch das adaptive Fahrwerk wurde überarbeitet und soll eine spürbar größere Spreizung zwischen komfortablem und sportlichem Setup bieten. Mit der "Grand Edition" erhält die umfangreiche Serienausstattung des Mercedes SL  ein weiteres Upgrade. Das exklusive Sondermodell schmücken vorne 19 Zoll AMG-Schmiederäder im Zehn-Speichen-Design. An der Hinterachse sind hoch glänzend lackierte 20-Zoll-Felgen montiert. Ein Sportfahrwerk mit einer Tieferlegung um zehn Millimeter soll den sportlichen Charakter unterstreichen. Lackiert sind die Sondermodelle in Schwarz, Weiß, Grau oder Obsidianschwarz. Chromglänzende Applikationen an den Stoßfängern und den Lufteinlässen bilden in einen auffälligen Kontrast. Der markentypische Diamantgrill rundet den exklusiven Auftritt der Grand Edition-Modelle des Mercedes SL (2019) ab. Mehr zum Thema: Das Mercedes-AMG GT Roadster Facelift

Neuheiten Mercedes SLC "Final Edition" (2019)
Mercedes SLC: Final Edition (2019)  

Mercedes zeigt den SLC "Final Edition"


Der Sound des Mercedes SL 63 AMG im Video:

 
 

Mercedes SL als Grand Edition-Modell (2019) erhältlich

Exklusiv und kontrastreich geht es auch im Innenraum der Grand Edition-Modelle des Mercedes SL (2019) zu: Das Multifunktions-Sportlenkrad ist mit braunem Leder bezogen und trägt schwarze Applikationen aus perforiertem Leder. Die Multikontursitze, die ebenfalls mit braunem Leder bezogen sind, besitzen eine Massage- und Fahrdynamikfunktion. Die serienmäßige Kopfraumheizung und die Sitzklimatisierung sorgen für ein saisonunabhängiges Cabrio-Vergnügen. Ein aktiver Park-Assistent und das Fahrassistenz-Paket Plus runden die Serienausstattung der Grand Edition ab. Angetrieben werden die Sondermodelle des Mercedes SL (2019) mit den bekannten Motoren der Mercedes  R231 Baureihe. Das im SL 400 verbaute Sechszylinder-Basis-Triebwerk  leistet aus 3,0 Litern Hubraum satte 367 PS und beschleunigt den Roadster in unter fünf Sekunden auf 100 km/h. Lediglich 4,3 Sekunden dauert der Sprint mit dem 455 PS starken 4,7 Liter V8-Motor des Mercedes SL 500. Das 571 PS Aggregat des Mercedes-AMG SL 63 steht für die Grand Edition-Modell des Mercedes SL (2019) nicht zur Verfügung. Die Sondermodelle der Grand Edition sind ab März 2019 erhältlich. Die Preise für den Mercedes SL 400 beginnen bei 114.811 Euro. Der Mercedes SL 500 Grand Edition schlägt mit mindestens 135.993 Euro zu Buche

Neuheiten Mercedes C-Klasse Cabrio Facelift (2018)
Mercedes C-Klasse Cabrio Facelift (2018): Preis  

Der Preis des C-Klasse Cabrios

 

Tags:
ka4alka-ua.com

гейнер
Copyright 2019 24fr.info. All rights reserved.