Alle Infos zum Opel Corsa

Opel Corsa F (2019): Neue Fotos (Update!) Neuer Corsa will mit Technik punkten

von Sven Kötter 08.02.2019

Der Opel Corsa F (2019) – wie er aussehen wird, deuten neue Erlkönig-Fotos an – wird dank PSA-Technik für rund die Hälfte der Kosten des Vorgängers entwickelt. Vom Start weg wird es auch eine Elektro-Variante und erstmals in einem Kleinwagen Matrix-Licht geben!

Bei der Entwicklung des Opel Corsa F (2019), der auf neuen Fotos als Erlkönig bei Kälte-Tests zu sehen ist, trägt die Übernahme durch PSA erste Früchte. Nach Information von Opel-Chef Michael Lohscheller werde der neue Kleinwagen zur Hälfte der Kosten des Vorgängers entwickelt, da er sich französischer Technik bedient. Dieses Vorgehen ist nichts Neues, schließlich wurden schon Modelle wie Crossland X und Citroën C3 Aircross auf einer gemeinsamen Basis entwickelt. Der Corsa nutzt die so genannte CMP-Plattform (Common Modular Platform) der Franzosen, die für Kleinwagen ausgelegt ist. Das erste Modell, das auf dieser Technik-Plattform fußt, ist der DS3 Crossback. Der Blick zum kleinen Crossover lohnt umso mehr, da es zeigt, was auf auf dieser Basis möglich ist. Der Crossback wird nicht nur mit klassischen Verbrennern, sondern ab Ende 2019 auch mit Elektroantrieb ausgeliefert. 136 PS und ein 50-kWh-Akku sollen auch im ersten E-Corsa für eine Reichweite von mehr als 300 Kilometer nach dem neuen Messverfahren WLTP sorgen. Die Elektro-Version wird bereits zum Start des neuen Opel Corsa im Herbst 2019 verfügbar sein. Neben einem 100-PS-Diesel aus PSA-Produktion, erwarten wir im Opel Corsa F (2019) Benzinmotoren mit 82, 110, 130 und 200 PS. Mehr zum Thema: So kommt der Corsa-Zwilling Peugeot 208

Neuheiten Opel Corsa Limousine (2018)
Opel Corsa F Limousine (2019): Erste Fotos  

Neuer Corsa auch als Limousine

Fakten zum Opel Corsa im Video:

 
 

Neue Fotos vom Opel Corsa F (2019)

Da die Elektrifizierungsmöglichkeit der neuen Plattform des Opel Corsa F (2019) von Beginn an im Lastenheft stand, sitzt man im Corsa ein paar Zentimeter höher, da die im Wagenboden verborgenen Batterien einigen Bauraum beanspruchen. Das Schwestermodell Peugeot 208 wird nur noch als Fünftürer erscheinen, was eine Neuauflage des Corsa-Dreitürers unwahrscheinlich macht. Da der 208 noch vor dem Corsa debütiert, wird er bereits viel von dem vorwegnehmen, was wir bei der Premiere des kleinen Rüsselsheimers im zweiten Halbjahr 2019 erwarten. Moderne Assistenzsysteme, ein Headup-Display und digitale Instrumente liegen bereits im Konzernregal der Franzosen und könnten auch im Corsa zum Einsatz kommen. Bestätigt wurde mittlerweile, dass der Opel Corsa (2019) der erste Kleinwagen mit Matrix-Scheinwerfern sein wird. Aktuell wird die Technik erst ab der Kompaktklasse angeboten.

News Opel-Entwicklungszentrum Rüsselsheim
Opel-Verkauf an Peugeot PSA: Entwicklungszentrum  

Opelaner protestieren gegen die Verkaufspläne

Tags:
https://velotime.com.ua

steroid-pharm.com

www.kinder-style.com.ua
Copyright 2019 24fr.info. All rights reserved.