Peugeot 508 SW: Autosalon Paris 2018 508 SW feiert im Oktober Premiere

von Manuel Becker 06.06.2018

Der Peugeot 508 SW wird auf dem Autosalon Paris 2018 (4. bis 10. Oktober) dem Publikum vorgestellt. Der Kombi kommt vier Monate nach dem Stufenheck im Januar in den Handel.

Der Peugeot 508 SW feiert auf dem Autosalon Paris 2018 (4. bis 10. Oktober) seine Premiere und kommt vier Monate nach der Limousine im Januar in den Handel. Einen Preis für den Station Wagon haben die Franzosen noch nicht veröffentlicht. Als Antrieb des Kombis dienen Benziner mit 1,6 Liter Hubraum, die 150 PS oder 180 PS entwickeln. Die drei Diesel kommen auf 1,5 Liter und 2,0 Liter Hubraum und werden mit 150 PS, 160 PS und 180 PS ausgeliefert. Typisch für Fahrzeuge auf EMP2-Plattform kommt der 508 mit Frontantrieb aus. Dabei kann man zwischen einem konventionellen Schaltgetriebe oder einer neuen Achtstufen-Automatik wählen. Damit der Fahrspaß nicht auf der Strecke bleibt, gibt es ein adaptives Fahrwerk auf Knopfdruck. Den Designerkombi aus Frankreich wird es ab 2019 auch als Plug-In-Hybrid geben. Ähnlich wie die Limousine hat der Station Wagon ein ungewöhnlich flaches Dach. Die vier rahmenlosen Türen erinnern an den CLS Shooting Brake — der sonst als einziger in dieser Klasse darüber verfügt. Das sportlich breite Heck, mit der ungewöhnlichen Hohlkehle verleiht dem Kombi Charakter. Der 508 SW ist im Vergleich zum Stufenheck drei Zentimeter länger und kommt auf 4,78 Meter. Mehr zum Thema: Alle Neuheiten auf dem Autosalon Paris 2018

Neuheiten Peugeot 508 II (2018)
Peugeot 508 II (2018): Preis & Motor  

508 II ab 31.250 Euro

Der Peugeot 508 SW (2018) im Video:

 
 

Premiere des Peugeot 508 SW auf dem Autosalon Paris 2018

Das Kofferraumvolumen hinter der sensorgesteuerten Klappe des Peugeot 508 SW (2018) reduziert sich im Vergleich mit dem Vorgänger um 30 Liter auf 530 Liter. Dank Rückbank mit Magic-Flat-Technik und ebenen Ladeboden lässt sich der Stauraum auf 1780 Liter erweitern. In das klimatisierte Handschuhfach lassen sich zwei 1,5-Liter-Flaschen verstauen. Der Fond präsentiert sich im Oberklasse-Stil und verfügt über eine Lederausstattung sowie Bedienelemente in Klavierlack. Hinter dem kleinen Lenkrad befindet sich das digitale Cockpit und der Touchscreen. Dazu gibt es ein pralles Paket an Assistenzsystemen, wie dem Tempomaten mit Abstandsregelung oder der automatischen Notbremse bis 140 km/h und Scheinwerfer mit LED-Technik. Ein Nachtsichtsystem ist auch an Bord. In dieser Klasse ein Alleinstellungsmerkmal.

Messe BMW 3er (2018)
Pariser Autosalon 2018: Ticketpreise & Öffnungszeiten  

Das sind die neuen Autos in Paris

Tags:
all about coolers

www.profvest.com

http://pillsbank.net
Copyright 2018 24fr.info. All rights reserved.