Peugeot Rifter 4x4 Concept: Erste Informationen Rifter mit Zelt auf dem Dach

von Manuel Becker 04.04.2018

Der Peugeot Rifter 4x4 Concept (2018) ist für Abenteuer gerüstet: auf dem Dach ein Zelt, ein Fahrrad als Serienausstattung und ein variabler Allradantrieb. Ob es der Van in die Serienproduktion schafft, ist nicht geklärt. Erste Informationen!

Der Peugeot Rifter 4x4 Concept (2018) eignet sich ganz im Gegensatz zu seinen Hochdachkombi-Geschwistern auch für offenes Gelände. So präsentiert sich die Studie mit einer um 80 Millimeter erhöhten Karosserie und spezieller Offroad-Bereifung. Der Allradantrieb arbeitet mit einer Visko-Kupplung, so kann der Fahrer zwischen reinem Front- und Allradantrieb entscheiden. Angetrieben wird das Konzept von einem BlueHDi-130-Dieselmotor, der 130 PS und ein maximales Drehmoment von 300 Newtonmeter mobilisiert. Die Frontpartie des Peugeot Rifter 4x4 Concept (2018) wird durch eine matt-schwarze Blende vor Steinschlag geschützt. Grafische Elemente in Seidenmatt-Gelb im unteren Bereich der Nebelscheinwerfer, an den Airbumps und im hinteren Teil der Schiebetür sorgen für farbliche Akzente. Außerdem zieren gerillte Dekoelemente in getöntem Chrom die hinteren Kotflügel bis zum Dach. Schwarze 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit spezieller Allradbereifung ergänzen das Exterieur. Mehr zum Thema: Alles zum Genfer Autosalon 2018

Messe Audi A6 (2018)
Genfer Autosalon 2018: Alle neuen Autos!  

Das sind die Auto-Neuheiten in Genf

Der Peugeot Rifter 4x4 Concept im Video:

 
 

Erste Informationen zum Peugeot Rifter 4x4 Concept (2018)

Der Peugeot Rifter 4x4 Concept (2018) bietet im oberen Bereich der Windschutzscheibe eine 300 Watt starke LED-Lichtleiste, die für ausreichend Licht sorgen soll. Um den Campingurlaub abzurunden, haben die Franzosen ein Mountainbike mit Elektrounterstützung zur Ausstattung hinzugefügt. Die Farbe des Fahrrads in Seidenmatt-Gelb harmoniert mit den gelben Elementen im Außenbereich und bildet einen Kontrast zu der matt-schwarzen Heckklappe. Die im Exterieur gebrauchten Farben und Materialien setzen sich auch im Innenraum des Peugeot Rifter 4x4 Concept (2018) fort. Das Zelt "Overland" bietet auf dem Dach ein Platz zum Schlafen: Die Matratze greift die Farbkomposition des Vans auf und zeigt sich in einem graumelierten Stoff mit gelben Nähten. Alcantara-Kissen vervollständigen das Zubehör des Zelts. Auch bei den Sitzbezügen haben sich die Franzosen für eine Mischung aus graumeliertem Stoff und Alcantara entschieden. Kontrastnähte bringen Frische ins Interieur. Das schlichte Design des Armaturenbretts besticht mit Dekorelementen in Grau. Ob Peugeot eine Serienproduktion des Vans in Betracht zieht, ist nicht überliefert.

Neuheiten Peugeot Rifter (2018)
Peugeot Rifter (2018): Preis & Motor  

Adieu Partner, Bonjour Rifter

Tags:
https://velotime.com.ua

77754.gefest-sv.kiev.ua

доставка питьевой воды
Copyright 2018 24fr.info. All rights reserved.