Porsche Taycan Sport Turismo (2020): Erste Fotos Porsche bestätigt neue Taycan-Variante

von Thomas Geiger 19.10.2018

Vermutlich als Porsche Taycan Sport Turismo kommt die Studie Mission E Cross Turismo als Serienversion 2020 auf den Markt. Das Konzeptauto wurde auf dem Genfer Autosalon 2018 präsentiert. Wir haben erste Fotos eines Erlkönigs!

Die Zuffenhausener bestätigen die Markteinführung des Porsche Taycan Sport Turismo (2020), von dem es nun erste Fotos eines Erlkönigs gibt. Zurvor zeigte man die Studie Porsche Mission E Cross Turismo als elektrische Mischung aus SUV, Kombi und Sportwagen. Der Taycan soll auf eine Reichweite von 500 Kilometer kommen und über eine Leistung von 600 PS verfügen. Baureihenchef Stefan Weckbach macht klar: "Egal ob Benziner oder E-Motor, ob Sportwagen, SUV oder wie beim Mission E eine Coupé-Limousine – wir wollen immer das fahrdynamischste, agilste und sportlichste Auto im Segment anbieten." Das spiegeln der Allradantrieb, Hinterachslenkung und Torque Vectoring wider. Von Null auf 100 beschleunigt der Elektrowagen in 3,5 Sekunden. Die 4,95 Meter lange Studie hat dabei für Designchef Michael Mauer eine klare Funktion: Der Wagen soll mit sehr viel mehr Bodenhaftung als der elektrische Erstling schon mal so langsam auf das konkrete Serienmodell einstimmen. Denn viel mehr als Color & Trim und ein paar Gimmicks wie die Blicksteuerung werden sich bis zum Produktionsbeginn nicht mehr ändern, verspricht Designchef Mauer. Die auf eigenen Flügeln wie schwebend montierten Vierpunkt-LED-Scheinwerfer werden deshalb genauso kommen wie das je nach Ladezustand und -zyklus unterschiedlich blinkende Leuchtenband am Heck. Auch das komplett digitale Cockpit ist so gesetzt – selbst wenn der Porsche Taycan Sport Turismo /(2020) damit einer der ersten Porsche ohne Drehzahlmesser wird. Mehr zum Thema: Alles zu New Mobility

Messe Audi A6 (2018)
Genfer Autosalon 2018: Alle neuen Autos!  

Das sind die Auto-Neuheiten in Genf

Porsche Mission E Cross Turismo (2018)
Der Mission E Cross Turismo nimmt das Design bereits vorweg. © Porsche
 

Erste Fotos vom Porsche Taycan Sport Turismo (2020)

Der Porsche Taycan Sport Turismo (2020) soll auch zeigen, in welche Richtung die Taycan-Familie erweitert werden kann. Die ersten Milliarden sind investiert, der Rohbau für die Produktion am Stammsitz Zuffenhausen wächst und immer öfter sieht man Stuttgarter Erlkönige verdächtig lange an der Ladesäule. Intern hat die Jagd auf die E-Konkurrenz längst begonnen. Der Anfang des Elektrozeitalters ist nicht das Ende des Verbrenners, beruhigt Stefan Weckbach die Gemüter: "Solange es für Autos wie einen 911R oder einen GT3 Kunden gibt und es die Gesetze erlauben, werden wir das eine tun und das andere zu lassen." Nicht umsonst kommt deshalb noch vor dem Porsche Taycan Sport Turismo (2020) auch erst mal eine neue Generation 911 – und zwar mit einem Tankstutzen und ohne Steckdosenanschluss.

Neuheiten Porsche Cayenne Turbo (2017)
Porsche Cayenne Turbo (2017): Preis  

Das kostet der Cayenne Turbo

Porsche auf dem Genfer Autosalon 2018 im Video:

 
 

Tags:
https://surrogacycmc.com

http://steroid-pharm.com

https://pillsbank.net
Copyright 2019 24fr.info. All rights reserved.