Seat Arona: Kaufberatung Bunte Mischung

von Carsten van Zanten 06.02.2018
Inhalt
  1. Ein Diesel- & vier Benzinantriebe zum Marktstart
  2. Viel Platz im Innern und gute Transporttalente
  3. Hohe Sicherheit in allen vier Ausstattungslinien
  4. Breites Angebot an Fahrerassistenzsystemen
  5. Motoren, Technik, Kosten

Bei Seat geht es Schlag auf Schlag: Neben dem Ateca bringen die Spanier mit dem Arona jetzt ihr zweites SUV-Modell an den Start. Der stylische City-Crossover erfreut mit frischem Design sowie modernsten Assistenz- und Entertainmentsystemen. Kaufberatung!

Der neue bringt eine gehörige Portion Farbe in den oftmals grauen innerstädtischen Alltag – im wortwörtlichen wie im übertragenden Sinne. Das liegt zuvorderst natürlich an den insgesamt 34 möglichen Farbkombinationen der Karosserie. Zusätzlich zu den zehn angebotenen Außenfarben haben die Kunden nämlich die Wahl, ob sie das Fahrzeugdach in Wagenfarbe oder in den Tönen Midnight Schwarz, Pirineos Grau oder Eclipse Orange kontrastierend dazu ausgeführt haben wollen (400 Euro bei Style, Serie bei Xcellence und FR). Hinzu kommt eine Auswahl von insgesamt sechs Leichtmetallräder-Designs zur weiteren Individualisierung des optischen Auftritts des Seat Arona.

Seat Arona im Video:

 
 

Ein Diesel- & vier Benzinantriebe zum Marktstart

Zum Markstart rollt der neue Arona mit insgesamt fünf Antriebsoptionen vor. Den Einstieg in die Benzinerpalette markiert ein Einliter-Dreizylinder-Turbobenziner in der Ausbaustufe mit 95 PS. Kombiniert mit einem manuellen Fünfgang-Getriebe erweist er sich als erfrischend spurtstark (null bis 100 km/h: 11,4 Sekunden) und fühlt sich im wuseligen Stadtverkehr richtig wohl. Wer es noch ein wenig flotter mag oder häufiger Überlandfahrten unternimmt, dürfte an der stärkeren 115-PS-Variante dieses Triebwerks Gefallen finden. Dieses ermöglicht sowohl mit dem Sechsgang-Schaltgetreibe als auch mit dem siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe Beschleunigungen auf Landstraßentempo in rund zehn Sekunden sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 182 km/h (95 PS: 173 km/h). Die dynamischen Talente des Seat Arona noch stärker zum Vorschein bringt die aktuelle Topmotorisierung: der 1.5 TSI Evo. Der aufgeladene, mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe kombinierte Vierzylinder leistet 150 PS und lässt die Tachonadel nach nur acht Sekunden die 100-km/h-Markierung passieren. Der Vortrieb endet erst bei 205 km/h. Zudem genehmigt er sich mit einem EU-Normverbrauch von 5,1 Liter Super auf 100 Kilometern erfreulicherweise nur wenig mehr – und zwar ein respektive zwei Zehntelliter mehr als seine schwächeren Brüder. Nochmals sparsamer ist der Seat Arona 1.6 TDI unterwegs. Der 95 PS starke Vierzylinder-Turbodiesel begnügt sich im Norm-Verbrauch mit nur vier Liter Kraftstoff, bietet dabei aber mit einer Beschleunigung von 11,9 Sekunden von null auf 100 km/h und einer Höchstgeschwindigkeit von 172 km/h vergleichbare Fahrleistungen wie sein gleich starkes Benziner-Pendant. Künftig wird die Motorenpalette des Seat Arona zudem um eine 115 PS starke Ausbaustufe des 1,6-Liter-TDI-Motors sowie um eine mit komprimiertem Erdgas (CNG) betriebene Variante des Einliter-Dreizylinders, die 90 PS leistet, erweitert.

 

Viel Platz im Innern und gute Transporttalente

Apropos erweitern: Der bei voller Bestuhlung bereits 400 Liter große Kofferraum lässt sich durch Umklappen der serienmäßig asymmetrisch geteilten Rücksitzlehne auf bis zu 1280 Liter vergrößern. Hinzu kommen Lasten von gebremst mindestens 1000 (1.0 EcoTSI, 95 PS) bis zu 1200 Kilogramm (1.5 TSI Evo), die der Seat Arona an die optionale Anhängevorrichtung (1000 Euro, inklusive Vorbereitung) nehmen darf. Gegenüber dem Seat Ibiza, auf dem er basiert, bietet der neue Arona seinen Passagieren deutlich mehr Platz. Daran hat die vorn um fast vier und hinten um mehr als drei Zentimeter gewachsene Kopffreiheit maßgeblichen Anteil. Die steiler gestellte Frontscheibe trägt zusätzlich positiv zum Raumgefühl bei. Dabei glänzt der City-Crossover mit sehr kompakten Außenmaßen wie einer Länge von nur 4,14 Metern – dadurch wird er angenehm wendig und ist bestens gerüstet für die Parkplatzsuche im dichten Stadtverkehr. 

 

Hohe Sicherheit in allen vier Ausstattungslinien

Geradezu vorbildlich präsentiert sich der Seat Arona auch in puncto aktiver und passiver Sicherheit. So sind in allen Modellvarianten insgesamt sechs Airbags (Fahrer, Beifahrer, Seiten vorn, Kopf vorn und hinten) ebenso serienmäßig an Bord wie ein Lichtsensor, eine Multikollisionsbremse, die das Fahrzeug nach einem Unfall automatisch bis zum Stillstand abbremst, sowie die Umfeldbeobachtung "Front Assist" samt City-Notbremsassistenten mit Personenerkennung. Auch sonst präsentiert sich der serienmäßige Lieferumfang des Seat Arona erfreulich umfangreich. So verfügt beispielsweise bereits die Reference genannte Basisversion ab Werk unter anderem über einen Berganfahrassistenten, einen höheneinstellbaren Fahrersitz und elektrische Fensterheber rundum mit Einklemmschutz und komfortabler One-Touch-Funktion. Erfreulich: Für sie steht auch eine Vielzahl der optional angebotenen, in den höheren Linien teils serienmäßigen Ausstattungsdetails zur Verfügung – angefangen beim digitalen Radioempfang (210 Euro) über beheizbare Vordersitze (360 Euro im Paket), Geschwindigkeitsregelanlage (200 Euro) und Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht bis hin zum Cool & Sound-Paket (1150 Euro) mit Media-System "Touch" und Klimaanlage. Diese beiden Details sind bei der nächsthöheren Ausstattung Style ebenso bereits ab Werk an Bord wie unter anderem Lederlenkrad und -schaltknauf, LED Tagfahrlicht und –Heckleuchten sowie die – bei ab dieser Modellversion verfügbaren Motoren mit mehr als 100 PS Leistung – elektronische Differenzialsperre XDS für maximale Traktion bei schneller Kurvenfahrt. Nochmals üppiger ausgestattet  präsentiert sich der Arona Xcellence, der gegenüber der Variante Style unter anderem serienmäßig das schlüssellose Schließ- und Startsystem Kessy, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, das mit zusätzlichen Features aufwartende Media- System "Plus", einen höheneinstellbaren Beifahrersitz sowie Regensensor, Geschwindigkeitsregelanlage samt Müdigkeitserkennung, elektrisch anklapp und beheizbarer Außenspiegel und eine Einparkhilfe hinten bietet. Ohne zusätzliche Kosten kann sich der Kunde zudem für das Fahrzeugdach in Wagen oder Kontrastfarbe entscheiden. Die unter anderem dank spezifisch gestalteter Stoßfänger, 17-Zoll-Leichtmetallräder im Design "Dynamic 26/3" und Sportsitzen den sportlichen Charakter des Seat Arona besonders betonende Ausstattungslinie FR verfügt als einzige serienmäßig über eine Fahrprofilauswahl mit den Modi "Normal", "Sport", "Eco" und "Individual", die Lenkunterstützung, Gasannahme und (bei Doppelkupplungsgetriebe) die Schaltkennlinie entsprechend beeinflussen.

 

Breites Angebot an Fahrerassistenzsystemen

Das Komfort- und Sicherheitsniveau des neuen Seat Arona lässt sich mit einer segmentweit überdurchschnittlich großen Fülle und Vielfalt an Fahrerassistenzsystemen weiter steigern. Denn neben den bereits erwähnten und in allen Modellvarianten serienmäßigen Features wie City-Notbremsassistent und Multikollisionsbremse ist in der Klasse der City-Crossover und -SUV auch die Kombination von Toter-Winkel- und Ausparkassistent (360 Euro ab Style), der beim Zurücksetzen vor nahendem Querverkehr warnt, weder weit verbreitet noch selbstverständlich. Gleiches gilt für den ebenfalls ab Style erhältlichen Parklenkassistenten (ab 350 Euro ohne, ab 500 Euro mit Rückfahrkamera). Dieser manövriert praktisch vollständig autonom in und aus Längs-Parklücken sowie obendrein sogar in quer zur Fahrbahn liegende Parktaschen – und das sogar vor- wie rückwärts. Eine besondere Erwähnung verdient auch die automatische Distanzregelung ACC, die beispielsweise für die Ausstattung Xcellence einen Aufpreis von nur 200 Euro kostet (Style: 500 Euro, FR: 450 Euro). In puncto Konnektivität nimmt der neue Arona ebenfalls segmentweit eine Führungsposition ein. Sämtliche Media-Systeme verfügen serienmäßig über eine Bluetooth- und AUX-in-Schnittstelle sowie jeweils bis zu zwei USB-Anschlüsse und SD-Kartenslots. Das für Style optionale (550 Euro) und für Xcellence sowie FR serienmäßige "kleine" Connectivity-Paket beinhaltet die Smartphone-Integration MirrorLink, mit der sich dank Android Auto respektive Apple CarPlay entsprechend freigegebene Apps in das fahrzeugeigene Bediensystem integrieren lassen. Beim umfangreicheren Connectivity-Paket "Plus" (Style: 990 Euro, Xcellence und FR: 550 Euro) kommt neben einem Navigationssystem auch die sogenannte Connectivity Box hinzu. Diese in der Mittelkonsole platzierte Ablage ermöglicht das induktive Aufladen des Akkus von Smartphones mit Qi-Standard sowie eine verbesserte Empfangs- und Sprachqualität durch das Anbinden des Telefons an die Außenantenne des Seat Arona. Besonders empfehlenswert ist außerdem das ab Style verfügbare BeatsAudio Soundsystem, das mit digitalem Acht- Kanal-Verstärker, Subwoofer und einer Gesamtleistung von 300 Watt allerfeinsten Hörgenuss garantiert. Mehr zum Thema: Ausstattungen und Preise als PDF zum Download

News Seat Deutschland-Chef Bernhard Bauer
Interview: Seat Deutschland-Chef Bernhard Bauer  

"Ein imposanter Erfolg"

 

Motoren, Technik, Kosten

Motoren1.0 EcoTSI (95 PS)1.0 EcoTSI (115 PS)1.0 EcoTSI DSG (115 PS)
Zylinder
/Ventile
3-Zyl.,
4-Vent.,Turbo
3-Zyl.,
4-Vent.,Turbo
3-Zyl.,
4-Vent.,Turbo
Hubraum999 cm³999 cm³999 cm³
Leistung70 kw/95 PS
bei 5000 - 5500/min
85 kW/115 PS bei
5000-5500/min
85 kW/115 PS bei
5000-5500/min
Drehmoment175 Nm
bei 2000-3500/min
200 Nm
bei 2000-3500/min
200 Nm
bei 2000-3500/min
Getriebe5-Gang, manuell6-Gang, manuell7-Gang, DSG
AntriebVorderradantriebVorderradantriebVorderradantrieb
Leergewicht
/Zuladung
1090/610 kg1112/598 kg1135/595 kg
L/B/H in mm4138/1780(1942)/1552 mm4138/1780(1942)/1552 mm4138/1780(1942)
/1552 mm
Kofferraum
-volumen
400-1280 l400-1280 l400-1280 l
Anhängelast
gebr./ungebr.
1000/580 kg1100/590 kg1100/600 kg
Beschleunig.
0-100 km/h
11,4 s9,8 s10,0 s
Höchstgeschw.173 km/h182 km/h182 km/h
Verbrauch,
CO₂
4,9 l S/100 km,
111 g CO₂/km
4,9 l S/100 km,
113 g CO₂/km
5,0 l S/100 km,
113 g CO₂/km
Euro-NormEuro 6Euro 6Euro 6
TypenklasseHP 16/VK 17/TK 20HP 16/VK 17/TK 20HP 16/VK 17
/TK 20
Reference15.990 Euro--
Style18.420 Euro19.220 Euro20.270 Euro
XCELLENCE20.820 Euro21.620 Euro23.120 Euro
FR-21.620 Euro23.200 Euro

 

Seat Arona / Motoren1.5 TSI Evo (150 PS)1.6 TDI (95 PS)
Zylinder/Ventile4-Zyl., 4-Vent.,Turbo4-Zyl., 4-Vent.,Turbo
Hubraum1498 cm³1598 cm³
Leistung110 kw/150 PS bei 5000 - 6000/min70 kW/95 PS bei 2750-4600/min
Drehmoment250 Nm bei 1500-3500/min250 Nm bei 1500-2600/min
Getriebe6-Gang, manuell5-Gang, manuell
AntriebVorderradantriebVorderradantrieb
Leergewicht/Zuladung1147/603 kg1222/578 kg
L/B/H in mm4138/1780(1942)/1552 mm4138/1780(1942)/1552 mm
Kofferraumvolumen400-1280 l400-1280 l
Anhängelast gebr./ungebr.1200/610 kg1100/640 kg
Beschleunigung 0-100 km/h8,0 s11,9 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h172 km/h
Verbrauch, CO₂5,1 l S/100 km, 115 g CO₂/km4,0 l D/100 km, 105 g CO₂/km
Euro-NormEuro 6Euro 6
TypenklasseHP 17/VK 19/TK 21HP 18/VK 18/TK 21
Reference--
Style-18.920 Euro
XCELLENCE-21.120 Euro
FR22.820 Euro21.120 Euro

 

Tags:
http://etalon.com.ua/

узнать больше

www.pillsbank.net/
Copyright 2018 24fr.info. All rights reserved.